Rückverfolgbarkeit


Sämtliche Biokraftstoffe unterliegen hinsichtlich der Herkunft der verwendeten Rohstoffe strengen Kontrollen, die sich über die gesamte Lieferkette erstrecken. Durch ein international anzuwendendes System von Zertifizierungen wird sichergestellt, dass die Herkunft der Rohstoffe aus dem In- und Ausland jederzeit nachvollziehbar ist. Damit wird ausgeschlossen, dass für die Herstellung von Biokraftstoffen solche Rohstoffe verwendet werden, die bestimmten festgelegten Umwelt- und Sozialstandards nicht entsprechen.

Der Gesetzgeber hat die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Abfällen zur Herstellung von Biokraftstoffen noch einmal verschärft. Damit unterliegen abfallbasierte Kraftstoffe den strengsten Kontrollen hinsichtlich des Nachweises der Rückverfolgbarkeit.